Aus alt, mach neu! – Weinfassdeko von Mirko Kunz aus Damscheid

Upcycling ist in aller Munde: Aus etwas Gebrauchtem, etwas Neues erschaffen, statt es wegzuwerfen oder neu zu kaufen. Das ist auch, was Mirko Kunz aus Damscheid seit 2015 mit alten Weinfässern aus Eichenholz macht, die seit Großmutters Zeiten in den Weinkellern lagerten. Jedes Stück Holz, aus einer Daube oder den Bodenteilen der Weinfässer, ist durch lange Lagerung, Kontakt mit Rot- und Weißwein sowie durch Kontakt mit den Eisenmetallen, welche die Fässer zusammenhalten, zu einem Unikat geworden. Die jahrzehntelange Einwirkung der Umwelt auf das Holz, veranlasste seine typische Verfärbung. Genau dieses Holz mit Geschichte verwendet Mirko Kunz und kreiert u.a. elegante Weinflaschenhalter und -ständer, Dekoengel, Stühle, Servierbretter, Eierbecher, Leuchten, Laternen und Design- Regenmesser. Das Design ist meines Erachtens schlicht und zeitlos, passt sowohl in ein modernes Appartement, als auch in ein Landhaus.

Und man darf davon ausgehen, dass ihm sicherlich noch weitere Möglichkeiten einfallen, um diesem Holz mit Charakter, dass vermutlich aus der Region stammt, ein zweites Leben einzuhauchen.

Wer sich für Mirko Kunz‘ Weinfassdeko interessiert, sollte unbedingt seine Homepage besuchen. Dort findet ihr weitere Informationen sowie Termine von Märkten, wo Mirko Kunz seine Weinfassdeko ausstellt und verkauft. Wer nicht zu den Märkten fahren kann, aber unbedingt ein Produkt von Weinfassdeko kaufen möchte, findet auf der Homepage die Kontaktdaten von ihm.

Daub(m)en hoch, für diese tolle Idee!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.